Wir stehen Ihnen gerne für Anfragen und weitere Informationen zur Verfügung.

Adresse: Jägerstraße 6, 10117 Berlin Telefon: +49 (0)30 / 755 414-300 Email: info[at]uniti.de

Pressemitteilungen

200 Bundestagskandidaten antworten auf UNITI-Wahlprüfsteine – Überwiegende Mehrheit für Technologieoffenheit und gegen Verbote in der Energiepolitik

Laut UNITI-Bericht „11 Fragen an die Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2017 – Ergebnisse und Kernaussagen“ spricht sich eine überwiegende parteiübergreifende Mehrheit von Bundestagskandidaten für den Grundsatz der Technologieoffenheit und gegen Verbote fossiler Energieträger aus. Zudem wird in CO2-neutralen flüssigen Kraft- und Brennstoffen ein hohes Potenzial für das Gelingen der Energiewende gesehen.

Weiterlesen

Technologiemix ist für die Wärmewende im Gebäudesektor das bessere Rezept bis 2050

In dieser Woche hat die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) zusammen mit der Deutschen Energie-Agentur (dena) und weiteren Branchenverbänden die Studie „Szenarien für eine marktwirtschaftliche Klima- und Ressourcenschutzpolitik 2050 im Gebäudesektor“ vorgestellt.

Weiterlesen

Prognos-Studie : Energiewende nur mit E-Fuels möglich

Die Klimaschutzziele sind nur mit CO2-neutralen flüssigen Kraft- und Brennstoffen („E-Fuels“) zu erreichen. Diese können künftig zu bezahlbaren Kosten produziert werden. Das geht aus einer neuen Prognos-Studie zur Zukunft der Energiewende hervor.

Weiterlesen

dena-Studie zur Zukunft der Energiewende bestätigt Potenzial von E-Fuels / CO2-neutrale flüssige Kraft- und Brennstoffe sind Joker der Energiewende

Aus erneuerbarem Strom erzeugte synthetische Kraft- und Brennstoffe, sogenannte E-Fuels, bringen Versorgungssicherheit, Bezahlbarkeit und Nachhaltigkeit in Einklang. Damit ermöglichen sie, dass Deutschland seine Klimaschutzziele erreicht.

Weiterlesen

UNITI Forum Tankstellentechnik am 19. und 20. September 2017 in Magdeburg mit rund 270 Teilnehmern

Auf dem 5. UNITI Forum Tankstellentechnik des UNITI Bundesverbandes mittelständischer Mineralölunternehmen e.V. erörterten ausgewiesene Experten unter dem Motto „Die Zukunft sagen wir nicht voraus – aber wie Sie die Tankstellentechnik der Zukunft gestalten können“ Perspektiven einer mobilitätsorientierten Energiepolitik für Deutschland in all ihren Facetten.

Weiterlesen

UNITI schließt Kompetenzpartnerschaften mit führenden Branchenunternehmen im Tankstellenbereich

UNITI hat mit in ihren Branchengebieten jeweils führenden Unternehmen im Tankstellenbereich Kompetenzpartnerschaften geschlossen. Diese Kompetenzpartnerschaften verfolgen das Ziel, einen Kompetenztransfer zwischen den Partnern und UNITI-Mitgliedern und somit der gesamten Branche herzustellen.

Weiterlesen

Faktencheck Feinstaub und Stickoxid: Städtische Luft wird immer sauberer

UNITI fordert eine ideologiefreie, faktenbasierte Debatte über die Herkunft von Feinstaub und Stickstoffoxid in der Außenluft und lehnt Fahrverbote für Dieselautos ab.

Weiterlesen

Verbot des Verbrennungsmotors gefährdet Wirtschaftsstandort Deutschland / CO2-neutrale flüssige Kraftstoffe werden Joker der Energiewende im Verkehr

UNITI fordert Verzicht auf Technologie- und Energieträgerverbote. Ein gesetzliches Verbot des Verbrennungsmotors verschließt den Pfad zu CO2-neutralen flüssigen Kraftstoffen aus erneuerbarem Strom – sogenannte e-fuels – und gefährdet die Energiewende im Verkehr.

Weiterlesen

Bundestag verlängert Steuerermäßigung für Gaskraftstoffe und stimmt für Beibehaltung von § 60 EnergieStG / Entscheidung zugunsten von Verbrauchern und Mineralölmittelstand

Der Deutsche Bundestag hat am 2. Juni 2017 in 2. und 3. Lesung die Verlängerung der Steuerermäßigung für Autogas/LPG sowie Erdgas/CNG und die Beibehaltung von § 60 EnergieStG beschlossen.

Weiterlesen

UNITI-Mitgliederversammlung 2017 mit Vorstandswahl

Der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen begrüßte auf seiner 91. Mitgliederversammlung am 29. und 30. Mai 2017 im Hilton Hotel in Berlin rund 200 Teilnehmer. Turnusmäßig stellte sich das Vorstandsmitglied Alexander A. Klein (Georg Oest Mineralölwerk GmbH & Co. KG, Freudenstadt) der Wahl und wurde in seinem Amt einstimmig für weitere drei Jahre bestätigt.

Weiterlesen

UNITI-Mitgliederversammlung am 29. und 30. Mai 2017 in Berlin / Zahlreiche hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft erwartet

Die diesjährige UNITI-Mitgliederversammlung steht ganz im Zeichen aktueller energiepolitischer Fragen. Hochrangige Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren über Deutschlands Rolle bei der Energiewende und die Zukunft mittelständischer Energiepolitik.

Weiterlesen

Verlängerung der Steuerermäßigung für Autogas/LPG: eine gute Entscheidung des Bundesrats

UNITI begrüßt die Entscheidung des Bundesrats, die Steuerermäßigung für Autogas/LPG bis zum 31. Dezember 2023 zu verlängern. In seiner Begründung hat sich der Bundesrat ausdrücklich der Argumentation von UNITI bedient und das Vorhaben von Bundesfinanzministerium und Bundeskabinett abgelehnt, die Steuerermäßigung zu streichen.

Weiterlesen

UNITI-Wintertagung am 9. und 10. März 2017 in München mit über 320 Gästen

Energiewende und Bedeutung von sicherer und bezahlbarer Energie im Blickpunkt. Auf der diesjährigen Wintertagung des UNITI Bundesverbandes mittelständischer Mineralölunternehmen e.V. trafen sich rund 320 mittelständische Energieunternehmer sowie hochrangige Vertreter aus Politik und Gesellschaft, um die aktuelle Energiepolitik im Zeichen der Energiewende zu diskutieren.

Weiterlesen

UNITI Mineralöltechnologie-Forum am 4. und 5. April 2017 in Stuttgart / Nur noch wenige Plätze verfügbar

Das Interesse am UNITI Mineralöltechnologie-Forum vom 4. bis 5. April 2017 im Maritim Hotel Stuttgart ist erfreulich hoch: Mehr als 580 Vertreter aus 24 Nationen haben sich bereits angekündigt, um aus erster Hand Informationen über die neuesten technischen Entwicklungen im Kraft- und Schmierstoffgeschäft zu erhalten.

Weiterlesen

36. Neu-Ulmer Energietag am 25. und 26. Januar 2017 in Neu-Ulm

Zum diesjährigen Neu-Ulmer Energietag am 25. und 26. Januar 2017 werden ca. 150 mittelständische Wärmemarkthändler sowie hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet. Die traditionsreiche Veranstaltung, die der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e.V. und der VEH Verband für Energiehandel Südwest-Mitte e.V. gemeinsam ausrichten, steht unter dem Motto „Klimawandel und Energiewende vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Entwicklung. Versuch einer Versachlichung der politischen Diskussionen".

Weiterlesen

Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums greift UNITI-Forderung nach Erhalt des Ausnahmetatbestandes für Tankkarten bei der Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie auf

Laut des Referentenentwurfes des Gesetzes zur Umsetzung der aufsichtsrechtlichen Vorschriften der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie – kurz: ZDUG-Entwurf (Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz-Entwurf) – bleibt das Ausstellen von Tankkarten auch weiterhin unter Rahmenbedingungen erlaubnisfrei.

Weiterlesen

UNITI-Stellungnahme berücksichtigt: Sonderkraftstoffe werden nach Beschluss des Bundesrats von den Abgabevorschriften der Chemikalienverbotsverordnung ausgenommen

In Novelle der Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV), die die Bundesregierung imSeptember 2016 verabschiedet hat, waren Sonderkraftstoffe ursprünglich nicht von den besonderen Abgabevorschriften (Selbstbedienungsverbot, Sachkundenachweis der abgebenden Personen etc.) ausgenommen. Das wäre eine erhebliche Benachteiligung dieser für die Gesundheit und die Umwelt weniger gefährlichen Kraftstoffe im Vergleich mit Ottokraftstoffen.

Weiterlesen

UNITI Mineralöltechnologie-Forum am 4. und 5. April 2017 in Stuttgart

Bereits über 400 Anmeldungen aus mehr als 19 Nationen. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher in Stuttgart ein Programm voller inhaltlicher Glanzpunkte.

Weiterlesen

HEAT-Kongress 2016: Einigung zum Klimaschutzplan 2050 ?

Zu HEAT 2016, dem Kongress für mobile und speicherbare Wärme, begrüßten der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen und das Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO) am 7. November 2016 im dbb forum berlin mehr als 200 mittelständische Brennstoffhändler sowie zahlreiche Vertreter aus Politik, Heizungsindustrie und Forschung. Der Branchentreff fand zum vierten Mal statt.

Weiterlesen

Andre Stracke neuer stellvertretender Obmann der UNITI-Regionalgruppe NRW

Auf der Regionalgruppenversammlung NRW am 27. Oktober 2016 in Bochum haben die Mitglieder ohne Gegenstimme Andre Stracke zum neuen stellvertretenden Obmann gewählt. Er wird künftig den Bereich Tankstellen betreuen. Andre Stracke ist Mitglied der Geschäftsleitung sowie Leiter des Bereichs Tankstellen der Westfalen AG, Münster, und gehört mit seiner Wahl auch dem Beirat des UNITI Bundesverbandes mittelständischer Mineralölunternehmen an.

Weiterlesen

UNITI-Kampa gegründet

In gut einem Jahr sind Bundestagswahlen. Grund für UNITI, der Politik vermehrt auf den Zahn zu fühlen und nachzubohren: Was bedeuten die Beschlüsse des Pariser Klimagipfels für die mittelständischen Mineralölunternehmen in der nächsten Wahlperiode? Was sind die mittel- und langfristigen Ziele der Politik für den Kraftstoff- und Wärmemarkt? Welche Konzepte haben Parteien und Kandidaten für eine nachhaltige Energiepolitik, die für jedermann bezahlbar ist?

Weiterlesen

UNITI-Mitgliederversammlung beschließt Förderprogramm für Tankstellenmitarbeiter

Der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen hat auf seiner Mitgliederversammlung am 26. und 27. September 2016 in Hamburg ein Förderprogramm für Tankstellenmitarbeiter beschlossen.

Weiterlesen

UNITI-Mitgliederversammlung 2016 mit Vorstandswahlen

Der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen begrüßte auf seiner 90. Mitgliederversammlung vom 26. bis zum 27. September 2016 im Grand Elysée Hotel in Hamburg rund 240 Teilnehmer. Turnusmäßig stellten sich die Vorstandsmitglieder Christine Keslar-Tunder (Keslar GmbH, Kempten) und Immo Kosel (ROWE MINERALÖLWERK GMBH, Worms) der Wahl und wurden in ihrem Amt für weitere drei Jahre mit großer Mehrheit bestätigt.

Weiterlesen

UNITI unterstützt Allianz freie Wärme

Seit April 2016 unterstützt UNITI die Allianz Freie Wärme. Die Info- und Serviceplattform wendet sich gegen kommunale Eingriffe in die Wärmeversorgung, die die individuellen Interessen von Haus- und Wohnungseigentümern einschränkt.

Weiterlesen