Wir stehen Ihnen gerne für Anfragen und weitere Informationen zur Verfügung.

Adresse: Jägerstraße 6, 10117 Berlin Telefon: +49 (0)30 / 755 414-300 Email: info@uniti.de

info@uniti.de +49 (0)30 / 755 414-300

Pressemitteilungen

36. Neu-Ulmer Energietag am 25. und 26. Januar 2017 in Neu-Ulm


Zum diesjährigen Neu-Ulmer Energietag am 25. und 26. Januar 2017 werden ca. 150 mittelständische Wärmemarkthändler sowie hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet. Die traditionsreiche Veranstaltung, die der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e.V. und der VEH Verband für Energiehandel Südwest-Mitte e.V. gemeinsam ausrichten, steht unter dem Motto „Klimawandel und Energiewende vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Entwicklung. Versuch einer Versachlichung der politischen Diskussionen".

Weiterlesen

Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums greift UNITI-Forderung nach Erhalt des Ausnahmetatbestandes für Tankkarten bei der Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie auf


Laut des Referentenentwurfes des Gesetzes zur Umsetzung der aufsichtsrechtlichen Vorschriften der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie – kurz: ZDUG-Entwurf (Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz-Entwurf) – bleibt das Ausstellen von Tankkarten auch weiterhin unter Rahmenbedingungen erlaubnisfrei.

Weiterlesen

UNITI-Stellungnahme berücksichtigt: Sonderkraftstoffe werden nach Beschluss des Bundesrats von den Abgabevorschriften der Chemikalienverbotsverordnung ausgenommen


In Novelle der Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV), die die Bundesregierung imSeptember 2016 verabschiedet hat, waren Sonderkraftstoffe ursprünglich nicht von den besonderen Abgabevorschriften (Selbstbedienungsverbot, Sachkundenachweis der abgebenden Personen etc.) ausgenommen. Das wäre eine erhebliche Benachteiligung dieser für die Gesundheit und die Umwelt weniger gefährlichen Kraftstoffe im Vergleich mit Ottokraftstoffen.

Weiterlesen

UNITI Mineralöltechnologie-Forum am 4. und 5. April 2017 in Stuttgart


Bereits über 400 Anmeldungen aus mehr als 19 Nationen. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher in Stuttgart ein Programm voller inhaltlicher Glanzpunkte.

Weiterlesen

HEAT-Kongress 2016: Einigung zum Klimaschutzplan 2050 ?


Zu HEAT 2016, dem Kongress für mobile und speicherbare Wärme, begrüßten der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen und das Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO) am 7. November 2016 im dbb forum berlin mehr als 200 mittelständische Brennstoffhändler sowie zahlreiche Vertreter aus Politik, Heizungsindustrie und Forschung. Der Branchentreff fand zum vierten Mal statt.

Weiterlesen

Andre Stracke neuer stellvertretender Obmann der UNITI-Regionalgruppe NRW


Auf der Regionalgruppenversammlung NRW am 27. Oktober 2016 in Bochum haben die Mitglieder ohne Gegenstimme Andre Stracke zum neuen stellvertretenden Obmann gewählt. Er wird künftig den Bereich Tankstellen betreuen. Andre Stracke ist Mitglied der Geschäftsleitung sowie Leiter des Bereichs Tankstellen der Westfalen AG, Münster, und gehört mit seiner Wahl auch dem Beirat des UNITI Bundesverbandes mittelständischer Mineralölunternehmen an.

Weiterlesen

UNITI-Kampa gegründet


In gut einem Jahr sind Bundestagswahlen. Grund für UNITI, der Politik vermehrt auf den Zahn zu fühlen und nachzubohren: Was bedeuten die Beschlüsse des Pariser Klimagipfels für die mittelständischen Mineralölunternehmen in der nächsten Wahlperiode? Was sind die mittel- und langfristigen Ziele der Politik für den Kraftstoff- und Wärmemarkt? Welche Konzepte haben Parteien und Kandidaten für eine nachhaltige Energiepolitik, die für jedermann bezahlbar ist?

Weiterlesen

UNITI-Mitgliederversammlung beschließt Förderprogramm für Tankstellenmitarbeiter


Der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen hat auf seiner Mitgliederversammlung am 26. und 27. September 2016 in Hamburg ein Förderprogramm für Tankstellenmitarbeiter beschlossen.

Weiterlesen

UNITI-Mitgliederversammlung 2016 mit Vorstandswahlen


Der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen begrüßte auf seiner 90. Mitgliederversammlung vom 26. bis zum 27. September 2016 im Grand Elysée Hotel in Hamburg rund 240 Teilnehmer. Turnusmäßig stellten sich die Vorstandsmitglieder Christine Keslar-Tunder (Keslar GmbH, Kempten) und Immo Kosel (ROWE MINERALÖLWERK GMBH, Worms) der Wahl und wurden in ihrem Amt für weitere drei Jahre mit großer Mehrheit bestätigt.

Weiterlesen

UNITI unterstützt Allianz freie Wärme


Seit April 2016 unterstützt UNITI die Allianz Freie Wärme. Die Info- und Serviceplattform wendet sich gegen kommunale Eingriffe in die Wärmeversorgung, die die individuellen Interessen von Haus- und Wohnungseigentümern einschränkt.

Weiterlesen

UNITI begrüßt Einigung zur Erbschaftsteuer


Verpachtete Grundstücke mit Tankstellen gelten künftig als Betriebsvermögen.

Weiterlesen

Zwei starke Partner für die Zukunft der Tankstellenshops – Lekkerland und UNITI machen gemeinsame Sache


Lekkerland und UNITI, der Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen, wollen die Zukunft der Tankstellenshops gemeinsam neu gestalten und haben daher eine langfristige strategische Kompetenzpartnerschaft vereinbart.

Weiterlesen

Johannes Heinritzi zum neuen ECFD-Präsidenten gewählt


UNITI stellt Präsidenten und Generalsekretärin des Europäischen Verbandes der Heizölhändler.

Weiterlesen

Neue Rechtsverordnung zu Kritischen Infrastrukturen: Mengenschwellenwerte für die Kraftstoff- und Heizölversorgung deutlich erhöht / Erfolg für UNITI


Dank UNITI sind von der neuen Verordnung im Bereich Kraftstoffe drei Viertel, im Bereich Heizöl zwei Drittel weniger UNITI-Mitgliedsunternehmen betroffen.

Weiterlesen

Bargeldlose Zahlungen an Tankstellen: BMF und BaFin müssen handeln


UNITI, die über 40 % des deutschen Tankstellenmarktes vertritt, fordert Klarheit für die technische Umsetzung der neuen europäischen Verordnung.

Weiterlesen

Robert Borsch neuer Referent für Kommunikation bei UNITI


Seit dem 13. Mai 2016 ist Dr. Robert Borsch neuer Referent für Kommunikation beim UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e. V. Der promovierte Sprachwissenschaftler war zuvor Referent Politische Kommunikation bei der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestagsbüro von Dr. Guido Westerwelle und Referent in der Bundesgeschäftsstelle der FDP.

Weiterlesen